In einer gemeinsamen Sitzung von Partei und Fraktion hat die CDU Hilgert-Kammerforst einstimmig Björn Hümmerich (Bildmitte) für die am 9. Juni 2024 stattfindende Wahl des Ortsbürgermeisters nominiert. Der Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat Claus-Dieter Schnug begrüßt die getroffene Entscheidung: „Demokratie lebt davon, eine Auswahl treffen zu können. Mit Björn Hümmerich haben wir einen Kandidaten aus unseren eigenen Reihen gefunden, der aufgrund seines umfangreichen Engagements in der Gemeinde, seines großen Organisationstalents und seines respektvollen Umgangs mit Menschen sehr gut für das Amt des Ortsbürgermeisters geeignet ist.“
Björn Hümmerich ist 47 Jahre alt und lebt mit seiner Ehefrau sowie seiner jüngsten Tochter seit 2007 in Hilgert. Beruflich ist er Offizier der Bundeswehr. Kommunalpolitisch betätigt er sich seit 2014. 2017 übernahm er sodann den Vorsitz des CDU-Ortsverbandes und wurde 2019 in den Gemeinderat Hilgert gewählt. Seit Frühjahr 2023 ist er außerdem Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Höhr-Grenzhausen.
Nach Auffassung des CDU-Ortsverbands ist die Bewerbung ein wichtiges Signal des Aufbruchs für Hilgert. Björn Hümmerich kommt mit einem Blick von außen, ist niemandem verpflichtet und bringt – so die einhellige Meinung aller Versammlungsteilnehmer – vor allem auch frischen Wind in die Kommunalpolitik, die unter anderem wegen der notwendigen Vergrößerung der Kindertagesstätte vor großen Herausforderungen steht.
Björn Hümmerich nahm die Nominierung an und bedankte sich bei den Mitgliedern für das in ihn gesetzte Vertrauen. „Gute Politik funktioniert nur im Dialog und mit frühzeitiger Bürgerbeteiligung. Ich stehe für Transparenz und Offenheit bei allen bedeutenden Fragen. Deshalb bin ich bereit, Verantwortung für unser Dorf zu übernehmen und freue mich auf den bevorstehenden Wahlkampf.“
Bis Anfang 2024 wird die CDU Hilgert-Kammerforst auf einer weiteren Mitgliederversammlung endgültig über seine Kandidatur entscheiden und zugleich eine Liste mit Bewerberinnen und Bewerbern anlässlich der ebenfalls anstehenden Wahl des Gemeinderates aufstellen. Der Ortsverband hofft, dass er allen Wahlberechtigten auch insofern ein attraktives Angebot unterbreiten kann.
„Unsere Dorfgemeinschaft braucht Menschen, die sich einbringen“, so Björn Hümmerich abschließend. „Daher bitte ich unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger, für den Gemeinderat zu kandidieren, um Demokratie selbst und aktiv zu gestalten. Ein Parteibuch ist hierbei nicht notwendig.“ Interessierte aus Hilgert und Faulbach können sich über die Kontaktdaten auf dieser Seite oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! direkt an Björn Hümmerich wenden.

Termine CDU Hilgert-Kammerforst

Kommunalwahl ( 09.06.2024 )